Verkaufsstellen - Oxalis eshop
OXALIS FILIALEN

Verkaufsstellen

Kategorie
O čaji O kávě

    Entwicklung von Einzelhandelsnetzwerk 

    Liebliche Teedüfte werden seit 1993 mit dem Namen OXALIS in Verbindung gebracht. Das erste Geschäft wurde ein Jahr nach der Gründung des Unternehmens im Zentrum von Zlín eröffnet. Am Anfang war das Geschäft nicht sehr erfolgreich, die Kunden kannten Anfang der 90er Jahre keinen losen Tee und er wurde eher von neugierigen Menschen entdeckt. Dann kam die Idee, Tees in Gläsern zu verkaufen, damit die Kunden das Aussehen und die Textur des Tees sehen und daran riechen können. Diese Dosen werden immer noch in OXALIS verwendet und sind ein Markenzeichen unserer Geschäfte, deren Liste hier zu finden ist.

    Im Herbst 1996 eröffneten wir die erste Prager Filiale im Vinohrady-Pavillon. Diese Verkaufseinheit war bereits ein Erfolg, da sowohl Einheimische, als auch Touristen sie besuchten. Ein Jahr später wurde ein weiteres Prager Geschäft eröffnet, das sich im Einkaufszentrum Černý Most befand. Die Geschäfte in den Einkaufspassagen waren von Anfang an erfolgreich, was zur Entscheidung führte, ein Einzelhandelsnetzwerk weiter aufzubauen.

    Allmählich begannen wir, unser Sortiment zu erweitern. Nach losem Tee erschien Commodity Kaffee im Angebot und wir begannen, unsere eigenen aromatisierten Tees und Mischungen herzustellen. Schließlich wurde auch Tee- und Kaffeezubehör hinzugefügt. Um die Jahrtausendwende waren fünf unserer eigenen Geschäfte in Betrieb und die Zusammenarbeit mit Franchisepartnern begann sich zu entwickeln.

    Im Jahr 2011 wurde das Unternehmen Mitglied des tschechischen Franchiseverbandes und krönte seine Mitgliedschaft im Jahr 2018, als es den Titel "Franchisegeber des Jahres der Tschechischen Republik" erhielt. Wir helfen unseren Franchisenehmern bei der Unternehmensgründung, sie erhalten gleich zu Beginn das nötige Know-how von uns. Das OXALIS-Franchise-Konzept wurde jahrelang getestet, weshalb der Franchisenehmer mit minimalem Risiko ins Business einsteigt.

    Für treue Kunden bieten wir in unseren Filialen und Franchise-Geschäften das Bonus Club-Treueprogramm an, in dem sie Punkte für ihre Einkäufe sammeln und diese dann als Rabatt für andere Geschäftstransaktionen verwenden können.

    Heutzutage verfügt Oxalis über ein eigenes Vertriebsnetz auf dem tschechischen und slowakischen Markt, das 35 Filialen umfasst und weitere 31 Filialen zu dem Franchise-Konzept zählt.

    Design von Verkaufstellen

    Wir entwickelten unsere Unternehmenstätigkeit in Geschäften, in denen Holz in einem dunklen Cognac-Farbton vorherrschte, und wo unsere losen Tees in Gläsern zu einem Wahrzeichen wurden.

    Aber nach 20 Jahren kam die Zeit für eine Veränderung. 2015 haben wir das erste Geschäft in einen Stil umgebaut, den wir ZEN nannten. Es zeichnet sich durch hellgraue Holzmöbel aus, das im Kontrast zu dunklen großformatigen Fliesen steht. Der gesamte Raum ist sauber und einfach. Wir haben auch die Produkte neu organisiert - typische Gläser mit Tee und Kaffee bleiben in den vorderen Regalen, wir haben orthodoxe Tees in Blechgläser verlegt, die den Altar direkt gegenüber dem Eingang bilden.

    Der Übergang zu ZEN war richtig, aber nicht endgültig. Wir begannen bald darüber nachzudenken, wie wir die Geschäfte noch mehr wiederbeleben und ihnen eine wärmere Atmosphäre verleihen könnten. Das richtige fanden wir im HYGGE-Stil. Dieses Design wendeten wir erstmals im Sommer 2019 in unserem neuen Geschäft in Prag in der Vodičkova-Straße an. Wir benutzten weiße Möbel, ließen Tische und Regale aus hellem Holz in einer warmen natürlichen Farbe herstellen und ergänzten dies alles um ein kontrastierendes Hellgrün Fußboden. Diese harmonische Kombination schafft einen Raum, in dem man sich wohl und gemütlich fühlen kann. Die gewählten Farben haben einen positiven Einfluss auf die Stimmung, wirken beruhigend und entspannend. Nach und nach werden wir andere Geschäfte in dieses Design verwandeln.

    Bildschirme

    Im Jahr 2019 statteten wir alle Geschäfte mit großformatigen Bildschirmen aus, die sich am Eingang des Geschäfts befinden. Digitale Medien haben somit herkömmliche Papierplakate ersetzt, kleinere Bildschirme sind auch an der Kasse. Auf den Bildschirmen werden aktuelle Informationen zu Neuigkeiten, Rabatten und bevorstehenden Veranstaltungen angezeigt. An dieser Stelle können sie auch Aufnahmen aus Teegärten, Teeverarbeitung oder Aufzeichnungen des Kaffeeröstprozesses genießen.

    Onlineshop direkt in der Filiale

    Das Jahr 2020 war vom Koronavirus geprägt, die Verkaufsmethode verzeichnete Veränderungen. Wir erweiterten das Standardangebot im Geschäft um die Möglichkeit, Waren im Onlineshop "Klicken & abholen" - in einer bestimmten Filiale im Voraus zu bestellen und dann die vorbereiteten Waren direkt darin abzuholen. Auf diese Weise können Kunden ihre Zeit in der Schlange eliminieren und ihre Lieblingstees und -kaffees bequem von zu Hause oder vom Büro aus bestellen. Die Modernisierung hört nie auf...

     


    Otevřít chat