Assam Meleng FTGFOP1 Tippy 50 g - Oxalis eshop
OXALIS FILIALEN

Indien, Nepal

Assam Meleng FTGFOP1 Tippy 50 g

Assam Meleng FTGFOP1 Tippy 50 g

Auf Lager

Reference : 920246
231 Kč

Balení:

50 g250 g

Country of origin: Indie
Infusions: 1

Der Assam-Garten Meleng gehört zu den ältesten – sein Ursprung datiert im Jahre 1852. Die Teebüsche liegen entlang beider Ufer des Flusses Meleng, der dem Garten seinen Namen gab. Schwarzbraune Teeblätter mit großem Anteil an goldenen Knospen lassen nach dem Aufbrühen einen orangenbraunen Aufguss mit berauschendem Duft und Geschmack von Orangen und Mandarinen entstehen. Neben der Fruchtlinie ist in dem Aufguss noch ein deuitlicher Malzhauch erkennbar.

Zubereitung: Brühen Sie den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser im Verhältnis 12 g (ca 6 vollen Teelöfel) auf 1 liter Wasser auf. Lassen Sie 3 Minuten ziehen. Dann seihen Sie durch. Menge für 1 Aufguss.

Der Assam-Garten Meleng gehört zu den ältesten - sein Ursprung datiert im Jahre 1852. Die Teebüsche liegen entlang beider Ufer des Flusses Meleng, der dem Garten seinen Namen gab. Schwarzbraune Teeblätter mit großem Anteil an goldenen Knospen lassen nach dem Aufbrühen einen orangenbraunen Aufguss mit berauschendem Duft und Geschmack von Orangen und Mandarinen entstehen. Neben der Fruchtlinie ist in dem Aufguss noch ein deuitlicher Malzhauch erkennbar.

Vysoký

Country of origin: Indie
Infusions: 1

Der Assam-Garten Meleng gehört zu den ältesten – sein Ursprung datiert im Jahre 1852. Die Teebüsche liegen entlang beider Ufer des Flusses Meleng, der dem Garten seinen Namen gab. Schwarzbraune Teeblätter mit großem Anteil an goldenen Knospen lassen nach dem Aufbrühen einen orangenbraunen Aufguss mit berauschendem Duft und Geschmack von Orangen und Mandarinen entstehen. Neben der Fruchtlinie ist in dem Aufguss noch ein deuitlicher Malzhauch erkennbar.

Zubereitung: Brühen Sie den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser im Verhältnis 12 g (ca 6 vollen Teelöfel) auf 1 liter Wasser auf. Lassen Sie 3 Minuten ziehen. Dann seihen Sie durch. Menge für 1 Aufguss.

Der Assam-Garten Meleng gehört zu den ältesten - sein Ursprung datiert im Jahre 1852. Die Teebüsche liegen entlang beider Ufer des Flusses Meleng, der dem Garten seinen Namen gab. Schwarzbraune Teeblätter mit großem Anteil an goldenen Knospen lassen nach dem Aufbrühen einen orangenbraunen Aufguss mit berauschendem Duft und Geschmack von Orangen und Mandarinen entstehen. Neben der Fruchtlinie ist in dem Aufguss noch ein deuitlicher Malzhauch erkennbar.

Vysoký

Bude se vám hodit

Otevřít chat